Anzeige
GP Grossbritannien

Hamilton siegt nach Kollision mit Verstappen

18. Juli 2021, 18:19 Uhr
Lewis Hamilton gewann das von einem schweren Unfall von Max Verstappen im Red Bull geprägten Grand Prix von Grossbritannien. Der Weltmeister siegte im Mercedes vor Charles Leclerc im Ferrari und Teamkollege Valtteri Bottas.
Lewis Hamilton gewann das von einem schweren Unfall von Max Verstappen im Red Bull geprägten Grand Prix von Grossbritannien
© KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA

Verstappens Unfall ereignete sich schon in der ersten Runde als Folge einer Kollision mit Hamilton. Der Mercedes touchierte mit dem linken Vorderreifen den rechten Hinterreifen des Red Bull, Verstappen kam von der Strecke ab und schlug seitlich heftigst im Reifenstapel ein.

Hamilton übernahm die Führung in dem nach Unfall abgebrochenen und neu gestarteten Rennens drei Runden vor Schluss. Er feierte seinen 99. Sieg in der Formel 1 und seinen achten in Silverstone. In der WM-Wertung verkürzte er den Rückstand auf den führenden Verstappen auf acht Punkte.

Antonio Giovinazzi und Kimi Räikkönen belegten in den Autos des Teams Alfa Romeo die Plätze 13 und 15.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Juli 2021 18:19
aktualisiert: 18. Juli 2021 18:19