Sport Zentralschweiz

In einem halben Jahr ist es soweit: Winteruniversiade 2021

20. Juli 2020, 18:23 Uhr
Werbung

Quelle: Kanton Schwyz

Ab dem 21. Januar 2021 werden in der Zentralschweiz rund 1'600 Athletinnen und Athleten aus über 50 Nationen erwartet. Der Stoos ist der Austragungsort der alpinen Skirennen. Dafür wurde mit der Stööslerin Juliana Suter, Junioren-Abfahrtsweltmeister von 2019, ein Video gedreht.

Die Skirennfahrerin Juliana Suter ist Botschafterin für die alpinen Skidisziplinen auf dem Stoss, wie das lokale Organisationskomitee in einer Mitteilung schreibt. Suter ist bereits Weltcupfahrerin und Junioren-Weltmeisterin in der Abfahrt 2019. Sie wird, je nach Weltcupfahrplan und der Selektion von Swiss University Sports, selbst Teilnehmerin an den Wettkämpfen sein.

Flaggenübergabe und Videodreh

Über die Flaggenübergabe wurde mit Julia Suter und dem Stoos-OK ein kurzer Videofilm gedreht, der nun die Winteruniversiade und die Freizeitregion Stoos national und international bekannt machen soll.

Als Symbol der Winteruniversiade tourt die Flagge des internationalen Hochschulsportverbands (FISU) aktuell durch die Zentralschweiz. Auf dem Fronalpstock bei herrlichem Sonnenaufgang durfte Regierungsrat Andreas Barraud als Schwyzer Vertreter des Trägervereins die Flagge dem OK-Präsidenten Peter Föhn überreichen.

Das lokale OK des Winteruniversiade 2021-Austragungsorts Stoos blickt bei Sonnenaufgang und Flaggenübergabe zu den Wettkampfhängen des Klingenstock (im Hintergrund).

© Kanton Schwyz

Was ist die Winteruniversiade?

Vom 21. bis 31. Januar 2021 organisieren die sechs Zentralschweizer Kantone und die Stadt Luzern während elf Tagen die Winteruniversiade. Neben der Winterolympiade handelt es sich um den grössten polysportiven Anlass im Winter. 2021 findet die 30. Austragung dieses einzigartigen Anlasses in der Zentralschweiz und der Lenzerheide statt. Nach Villars 1962 ist die Zentralschweiz der zweite Schweizer Austragungsort.

Studierende zwischen 17 und 25 Jahren von über 540 Hochschulen aus 50 Ländern werden dabei in der Schweiz erwartet. Insgesamt nehmen am Event mehr als 2'500 Personen teil. Der Stoos nimmt dabei als Durchführungsort sämtlicher Skirennen eine wichtige Stellung ein (Super-G, Kombination, Riesenslalom, Slalom, Team-Event).

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Juli 2020 18:23
aktualisiert: 20. Juli 2020 18:23