KHL

KHL setzt Playoffs eine Woche aus

16. März 2020, 22:45 Uhr
Noch kein Ende des Spektakels? Die KHL unterbricht die Playoffs, denkt aber nicht ans Aufhören
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Die Kontinental Hockey League KHL unterbricht die laufenden Playoffs für eine Woche.

Man wolle in der Zeit ein neues Format für die nach den Ausstiegen von Jokerit Helsinki und Barys Nur-Sultan sechs verbliebenen russischen Klubs finden, teilte die Liga in einem kurzen Statement mit.

Der finnische Klub Jokerit Helsinki und Barys Nur-Sultan aus Kasachstan hatten sich im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus auf Anraten der Gesundheitsbehörden ihres Landes (Jokerit) respektive wegen eines Verbots von Sportveranstaltungen (Barys) aus den Playoffs zurückgezogen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. März 2020 22:45
aktualisiert: 16. März 2020 22:45