Anzeige
Leichtathletik

Lausanne-Siegerin Fraser-Pryce nicht in Paris

27. August 2021, 14:38 Uhr
Shelly-Ann Fraser-Pryce, am Donnerstag Siegerin über 100 m in Lausanne, verzichtet auf einen Start am Samstag beim Diamond-League-Meeting in Paris.
Shelly-Ann Fraser-Pryce am Donnerstag nach ihrem Sieg in Lausanne
© KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD

Die Jamaikanerin, die am Donnerstag an der Athletissima in 10,60 Sekunden ihre Landsfrau, die Olympiasiegerin Elaine Thompson-Herah, bezwungen hatte, begründete den Entscheid mit Müdigkeit.

Nach der Olympia-Revanche von Lausanne geht Thompson-Herah in Paris als Favoritin an den Start. Sie wird sich auch wieder den beiden Schweizerinnen Ajla Del Ponte und Mujinga Kambundji stellen müssen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 27. August 2021 14:37
aktualisiert: 27. August 2021 14:38