NHL

NHL-Rookie Pius Suter überzeugt weiterhin

28. März 2021, 08:26 Uhr
Pius Suter (Nummer 24) rauscht an der Bande vorbei und wird dabei von den Team-Kollegen beglückwünscht.
© KEYSTONE/AP/Nam Y. Huh
Pius Suter feiert trotz der 1:3-Niederlage der Chicago Blackhawks gegen die Nashville Predators ein persönliches Erfolgserlebnis. Dem Zürcher gelingt der 11. Saisontreffer.

Der NHL-Rookie stand zum Ende des zweiten Drittels am richtigen Ort, um einen Abpraller zum Anschlusstreffer zu verwerten. Dabei erwischte der 24-jährige Stürmer den gegnerischen Keeper mit einem Backhandschuss zwischen den Schonern hindurch.

Das Duell um die Tabellenspitze in der Central Division gewann Carolina. In Raleigh bezwangen Nino Niederreiters Hurricanes den Titelverteidiger Tampa Bay 4:3, nachdem sie am Ende des ersten Drittels noch 0:2 in Rückstand gelegen hatten. Mit dem achten Assist und dem 22. Skorerpunkt dieser Saison insgesamt trug Nino Niederreiter zum Sieg bei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. März 2021 08:30
aktualisiert: 28. März 2021 08:26