Mountainbike

Nidwaldnerin Alessandra Keller gewinnt Gesamtwertung

25. Oktober 2020, 18:57 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Beim letzten Mountainbike-Rennen wurde die Nidwaldnerin Alessandra Keller Zweite und feierte souverän den Gesamtsieg. Bei den Männern hat der WM-Zweite und EM-Dritte Mathias Flückiger die Gesamtwertung des Swiss Bike Cup für sich entschieden.

Im abschliessenden Short Race im luzernischen Hochdorf genügte dem 32-Jährigen aus Leimiswil Platz 5. Flückiger setzte sich in der aufgrund der Coronavirus-Pandemie nur vier Rennen umfassenden Serie vor Joel Roth und Vital Albin durch. Den Tagessieg sicherte sich hauchdünn Simon Vitzthum.

In Hochdorf zog die 24-jährige Nidwaldnerin in einer knappen Sprint-Entscheidung gegen Kathrin Stirnemann den Kürzeren. Letzterer gelang somit einer perfekter Abschluss ihrer Karriere. Die 31-jährige Aargauerin bleibt der Schweizer Mountainbike-Szene als Trainerin erhalten.

Mehr dazu im Video oben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Oktober 2020 18:55
aktualisiert: 25. Oktober 2020 18:57