Swiss League

Olten mit Ausrufezeichen gegen Kloten

24. Dezember 2021, 06:59 Uhr
Der EHC Olten gewinnt den Spitzenkampf der Swiss League gegen Kloten 2:0 und baut seine Führung auf vier Punkte aus.
Kann mit seinem Team sehr zufrieden sein: Oltens Coach Lars Leuenberger
© KEYSTONE/MARCEL BIERI

Über 4300 Fans wollten das Kräftemessen der beiden klar besten Swiss-League-Teams im Oltner Kleinholz sehen - und sie wurden nicht enttäuscht. Nach einem torlosen Startdrittel bezwangen Jan Mosimann und Benjamin Neukom den Klotener Goalie Sandro Zurkirchen innerhalb von sechs Minuten zweimal.

Darauf konnte der Aufstiegsfavorit nicht mehr reagieren. Oltens Goalie Simon Rytz wehrte insgesamt 30 Schüsse ab. Die ersten beiden Duelle in dieser Saison hatte Kloten noch gewonnen, doch für den Moment sind die Solothurner die Nummer 1 der zweithöchsten Liga. Olten ist seit dem 21. September Leader der Swiss League.

Bester des Rests bleibt La Chaux-de-Fonds. Die Neuenburger siegten bei den GCK Lions 4:0, weisen aber bereits 20 Punkte Rückstand auf Olten auf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Dezember 2021 06:59
aktualisiert: 24. Dezember 2021 06:59
Anzeige