Ob- und Nidwaldner Kantonales

Fabian Durrer gewinnt Schlussgang, Kernser Zemp holt sich Kranz

8. Mai 2022, 19:17 Uhr
Das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest hielt einige Überraschungen bereit. Kein Eidgenosse, sondern der Zuger Fabian Durrer triumphierte. Er stand im Schlussgang dem Überraschungsmann des Tages gegenüber: Christian Zemp aus Kerns.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

Fabian Durrer gewinnt das Ob- und Nidwaldner Kantonalschwingfest. Der 22-jährige Zuger entscheidet den Schlussgang gegen den einheimischen Nichtkranzer Christian Zemp (Kerns) nach 3 Minuten und 48 Sekunden mit Kurz und Nachdrücken für sich. Der Einheimische Zemp holt sich einen Kranz.

Einen Spitzenplatz erreichten auch die Eidgenossen Sven Schurtenberger und Andi Imhof, die ihre sechsten Gänge gewannen. Durrer gewann im 5. Gang gegen Christian Odermatt und profitiert davon, dass die Konkurrenz vor ihm nicht sieget. Zemp seinerseits wird bei seiner Niederlage gegen Kilian von Weissenfluh mit der Note 8,75 belohnt. Damit kommen die beiden auf eine Punktzahl von 47,75.

Der Ticker zum Nachlesen:

(kra)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Mai 2022 06:12
aktualisiert: 8. Mai 2022 19:17
Anzeige