Sport
Ski

Corinne Suter verzichtet auf die weiteren Rennen in Cortina

Nach Sturz

Corinne Suter verzichtet auf die weiteren Rennen in Cortina

21.01.2023, 07:50 Uhr
· Online seit 21.01.2023, 07:43 Uhr
Corinne Suter scheint bei ihrem fürchterlich aussehenden Sturz am Freitag in der Abfahrt in Cortina mit dem Schrecken davongekommen zu sein, jedenfalls erleidet sie keine schwere Verletzung. Sie verzichtet jedoch auf die weiteren Rennen in Cortina.
Anzeige

Nach dem Sturz von Corinne Suter in der ersten Abfahrt am Freitag in Cortina ergaben die medizinischen Abklärungen keine gravierenden Verletzungen. Dies teilt Swiss-Ski am Samstagmorgen mit.

Zwei Rennen pausieren

Dennoch hat die Abfahrts-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin als Vorsichtsmassnahme entschieden, die weiteren Rennen in Cortina auszulassen. Dies, weil sie sich noch nicht 100 Prozent fit fühle.

Am Samstag steht eine zweite Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag ein Super-G. Suters Gesundheitszustand wird nächste Woche erneut beurteilt.

So stürzte Suter in der Abfahrt am Freitag

Quelle: SRF

(sda/red.)

veröffentlicht: 21. Januar 2023 07:43
aktualisiert: 21. Januar 2023 07:50
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch