Anzeige
Rad

Stefan Küng verliert sein Leadertrikot

4. September 2021, 17:48 Uhr
Stefan Küng muss das Leadertrikot in der vorletzten Etappe der Benelux-Rundfahrt abgeben.
Stefan Küng muss sein am Vortag erobertes Leadertrikot wieder hergeben
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Der 27-jährige Thurgauer ist nach dem hügeligen Teilstück nach Houffalize noch Vierter mit 67 Sekunden Rückstand auf den italienischen Etappensieger Sonny Colbrelli.

Colbrelli kam mit 42 Sekunden Vorsprung solo im Ziel an, nachdem er sich gut 40 Kilometer zuvor unter anderem mit dem Berner Marc Hirschi abgesetzt hatte. Hirschi erreichte das in den Ardennen gelegene Houffalize mit den ersten Verfolgern des italienischen Meisters.

Küng, der am Vortag seinem Landsmann Stefan Bissegger das blaue Leadertrikot abgenommen hatte, kam mit der zweiten Verfolgergruppe ins Ziel und büsste als 21. etwas mehr als eine Minute ein.

Die Schlussetappe am Sonntag hat ein ähnlich anspruchsvolles Profil wie jene am Samstag und führt mehrmals über den Bosberg und die Mauer von Geraardsbergen, die jahrelang die letzten Hindernisse der Flandern-Rundfahrt waren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. September 2021 17:44
aktualisiert: 4. September 2021 17:48