Mehrere Sorgenkinder

Swiss Central Basketball gibt die NLA auf

· Online seit 29.04.2020, 20:41 Uhr
Wie die Luzerner Zeitung berichtet, haben anhaltende Finanzprobleme und zu wenig Spieler das Team von Swiss Central Basketball zu diesem Entscheid gezwungen. Auch auf der Trainerposition komme es zu einem Wechsel.
Anzeige

Von den vergangenen 20 Spielen in der obersten Basketballlige der Schweiz konnte der Luzerner Verein nur gerade zwei für sich entscheiden. Allerdings gäbe es noch einige weitere Gründe, weshalb Swiss Central Basket sich in der NLA vorläufig geschlagen gibt, wie die Luzerner Zeitung schreibt. 

Diese seien erstens die schon lange kränkelnden Finanzen, der Abgang einiger Jungtalente sowie der Rücktritt des Cheftrainers Danijel Eric.

Hier geht es zum ausführlichen Artikel.

veröffentlicht: 29. April 2020 20:41
aktualisiert: 29. April 2020 20:41
Quelle: Luzerner Zeitung

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch