Rad

Team Ineos dominiert in Katalonien - Hirschi weit zurück

25. März 2021, 18:46 Uhr
Adam Yates darf sich freuen. Der Brite hielt sich auch in der Königsetappe an der Spitze der Katalonien-Rundfahrt
© KEYSTONE/EPA/TONI ALBIR
Das britische Team Ineos dominiert die Katalonien-Rundfahrt praktisch nach Belieben. Der Brite Adam Yates verteidigt die Führung in der 4. Etappe erfolgreich. Marc Hirschi verliert erneut viel Zeit.

Hinter Yates, mit sieben Sekunden Rückstand Vierter in der Tageswertung der «Königsetappe», folgen im Gesamtklassement seine Teamkollegen Richie Porte mit 45 und Geraint Thomas mit 49 Sekunden Rückstand auf den Plätzen 2 und 3.

Marc Hirschi verlor auch in der dritten von vier Bergetappen viel Zeit. Der Berner, der in Katalonien sein erstes Rennen in diesem Jahr bestreitet und entsprechend noch nicht in bester Verfassung ist, verlor fast 20 Minuten auf den Tagessieger Esteban Chaves aus Kolumbien. In der Gesamtwertung liegt der Aufsteiger der letzten Saison als 65. gut 33 Minuten hinter Yates.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. März 2021 18:46
aktualisiert: 25. März 2021 18:46