Davis Cup

Alles offen nach dem ersten Tag gegen den Libanon

4. März 2022, 18:21 Uhr
In der Davis-Cup-Partie zwischen der Schweiz und dem Libanon in Biel steht es nach dem ersten Tag 1:1 unentschieden.
Oft in Bedrängnis: Dominic Stricker verlor erstmals im Davis Cup
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Der Schweizer Teamleader Henri Laaksonen (ATP 89) glich in der zweiten Partie mit einem hart erkämpften 5:7, 6:3, 6:3-Sieg gegen Hady Habib (ATP 424) aus.

Zuvor hatte der 19-jährige Dominic Stricker (ATP 158) das erste Einzel etwas überraschend und deutlich 3:6, 3:6 gegen die libanesische Nummer 1 Benjamin Hassan (ATP 325) verloren.

Am Samstag (ab 13.30 Uhr) stehen erst ein Doppel und anschliessend die beiden restlichen Einzel auf dem Programm. Der Sieger spielt im September in der Weltgruppe darum, im kommenden Frühjahr an der Qualifikationsrunde für das Finalturnier 2023 teilnehmen zu können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. März 2022 17:51
aktualisiert: 4. März 2022 18:21
Anzeige