Tennis

Boris Becker trennt sich von Holger Rune

· Online seit 06.02.2024, 20:01 Uhr
Nach nur vier Monaten beendet Boris Becker die Zusammenarbeit mit Holger Rune. Erst vor rund einer Woche hat der dänische Tennisspieler bekanntgegeben, dass er sich vom Berner Trainer Severin Lüthi trennt.
Anzeige

Die deutsche Tennis-Legende Boris Becker gab am Dienstag in den sozialen Medien bekannt, dass er die Zusammenarbeit mit Holger Rune beendet. Er habe festgestellt, dass ihm die Zeit fehle, um weiter erfolgreich mit dem Weltranglisten-Siebten zusammenzuarbeiten.

Becker hatte den Job als Coach von Rune erst im Oktober des vergangenen Jahres übernommen und den 20-Jährigen zu den ATP-Finals in Turin geführt. Beim Australian Open zu Beginn dieses Jahres fehlte der 56-Jährige aber, weil er als TV-Experte tätig war. In Melbourne wurde Rune von Severin Lüthi betreut.

Die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Coach von Roger Federer war jedoch von noch kürzerer Dauer. Der Schweizer und der Däne trennten sich nach nicht einmal einem Monat.

(sda/sst)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 6. Februar 2024 20:01
aktualisiert: 6. Februar 2024 20:01
Quelle: BärnToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch