Anzeige
Australian Open

Karolina Pliskova unterliegt Landsfrau Karolina Muchova

13. Februar 2021, 05:15 Uhr
Am Australian Open in Melbourne ist die Weltranglistensechste Karolina Pliskova in der 3. Runde ausgeschieden.
Wegen Racket-Werfens kriegte die frustrierte Karolina Pliskova zu Beginn des zweiten Satzes sogar einen Punktabzug
© KEYSTONE/EPA/DEAN LEWINS

Pliskova verlor das Duell gegen ihre tschechische Landsfrau Karolina Muchova mit 5:7, 5:7, obwohl sie im zweiten Satz 5:0 geführt und bei eigenem Aufschlag zwei Satzbälle vergeben hatte.

Damit muss Karolina Pliskova weiter auf den absoluten Durchbruch warten. Die 28-Jährige erreichte in Melbourne vor zwei Jahren die Halbfinals, stand auch in Roland-Garros schon im Halbfinal und am US Open vor fünf Jahren sogar im Final, vermochte aber noch nie einen Major-Titel zu holen.

Die Ukrainerin Jelina Switolina (26), die Nummer 5 der Welt, darf aber weiter von ihrem ersten Grand-Slam-Titel (nach Halbfinals 2019 in Wimbledon und am US Open) träumen. Die Mitfavoritin erreichte mit einem problemlosen 6:4, 6:0 über die Kasachin Julia Putinzewa die Achtelfinals.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Februar 2021 05:15
aktualisiert: 13. Februar 2021 05:15