Tennis

Roger Federer verzichtet auf Turnier in Miami

2. März 2021, 06:22 Uhr
Roger Federer wird das Masters-1000-Turnier in Miami nicht bestreiten
© KEYSTONE/AP/Dita Alangkara
Roger Federer nimmt am Masters-1000-Turnier in Miami nicht teil. Ob der Baselbieter nach seinem Comeback in der nächsten Woche in Doha in Dubai antreten wird, steht noch nicht fest.

Federers Verzicht auf das in drei Wochen beginnende Turnier in Miami hat Tom Godsick, der Manager des 20-fachen Grand-Slam-Siegers, der Nachrichtenagentur AP in einem E-Mail bestätigt. «Nach dem Turnier in Doha und vielleicht dem in Dubai wird Federer nochmals einen Trainingsblock einlegen, um weiter an seinem Weg zurück auf die Tour zu arbeiten», schrieb Godsick. Den neuerlichen Rückzug für eine weitere Vorbereitungsphase hatte Federer schon zuvor geplant.

Federer wird in Doha nach 13 Monaten Pause auf die Tour zurückkehren. Sein letztes Einzel hat er am letztjährigen Australian Open in Melbourne bestritten. Im Halbfinal hatte er körperlich angeschlagen gegen den späteren Turniersieger Novak Djokovic verloren. Nach dem «Match in Africa» in Kapstadt gegen Rafael Nadal liess sich Federer am rechten Knie operieren. Im Juni folgte ein zweiter, nicht geplanter Eingriff.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. März 2021 05:40
aktualisiert: 2. März 2021 06:22