Biathlon

Unterschiedliche Auffassungen: Biathlon-Chef Segessenmann tritt ab

16. April 2021, 16:20 Uhr
Markus Segessenmann wird die Schweizer Biathleten nicht in die neue Saison führen. Swiss-Ski und der 50-Jährige beenden die Zusammenarbeit aufgrund unterschiedlicher Auffassungen.
Biathlon-Chef Markus Segessenmann und Swiss-Ski gehen getrennte Wege
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Segessenmann war beim Schweizerischen Skiverband seit 2003 im Bereich Biathlon beschäftigt, arbeitete als Nachwuchschef, Trainer und Nationalcoach, ehe er 2018 zum Biathlon-Chef aufstieg. In seine Zeit fiel unter anderem der Medaillengewinn von Selina Gasparin an den Olympischen Spielen von Sotschi im Jahr 2014.

Bis Swiss-Ski Segessenmanns Nachfolger gefunden hat, leitet Nordisch-Direktor Hippolyt Kempf interimistisch die Sportart Biathlon.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. April 2021 16:20
aktualisiert: 16. April 2021 16:20
Anzeige