Anzeige
GP von Monaco

Verstappen siegt und übernimmt Gesamtführung

23. Mai 2021, 16:50 Uhr
Max Verstappen gewinnt zum ersten Mal den Grand Prix von Monaco. Der Niederländer siegt vor dem Spanier Carlos Sainz im Ferrari und dem Briten Lando Norris im McLaren. Die ersten WM-Punkte gibt es auch für Alfa-Sauber.
Max Verstappen gewinnt den GP von Monaco.
© EPA/SEBASTIEN NOGIER

Mit seinem zwölften Sieg in der Formel 1 übernahm Verstappen auch zum ersten Mal die Führung in der WM-Wertung. Er liegt nun vier Punkte vor dem bisherigen Leader Lewis Hamilton, der im Mercedes nur Siebter wurde.

Antonio Giovinazzi wurde Zehnter und bescherte dem Team Alfa Romeo den ersten WM-Punkt in der laufenden Saison. Kimi Räikkönen klassierte sich als Elfter.

Charles Leclerc, der aus der Pole-Position gestartet wäre, musste wegen eines Getriebedefekts auf die Teilnahme in seinem Heimrennen verzichten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Mai 2021 16:45
aktualisiert: 23. Mai 2021 16:50