Anzeige
Curling

WM-Start mit zwei Siegen und einer Niederlage

19. Mai 2021, 05:52 Uhr
Das Schweizer Team Jenny Perret/Martin Rios startet mit zwei Siegen und einer Niederlage in die Curling-WM im olympischen Mixed-Doppel in Aberdeen.
Martin Rios und Jenny Perret haben an der WM in Aberdeen einiges vor
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Die Bielerin und der Glarner, die Olympia-Zweiten 2018, siegten gegen die Teams aus England (8:5) und Neuseeland (5:3). In der Partie gegen das chinesische Tandem gaben sie eine 6:3-Führung aus der Hand und verloren 6:8 nach Zusatz-End.

Die besten sieben Teams der WM qualifizieren sich direkt für die Olympischen Spiele 2022 in Peking. Klassiert sich das Team des Olympia-Gastgebers China unter den ersten sieben, kommt auch der Achte weiter.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Mai 2021 22:15
aktualisiert: 19. Mai 2021 05:52