National League

Zwei weitere Spiele des SC Bern verschoben

12. Januar 2021, 14:25 Uhr
Der SC Bern, hier Gregory Sciaroni, kommt vorderhand nicht auf die Beine
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Infolge der Coronavirus-Pandemie müssen zwei weitere Spiele des SC Bern in der National League verschoben werden, wie die Liga mitteilt.

Es sind dies die Partien gegen Biel am Dienstag, 19. Januar, und gegen Lugano am Freitag, 22. Januar.

Die Mannschaft des SC Bern erhielt nach insgesamt 14 positiven Covid-Fällen eine Quarantäne-Anordnung bis und mit Sonntag, 17. Januar. Aufgrund der Anzahl positiver Fälle und der Return-to-play-Empfehlungen der medizinischen Kommission von Swiss Ice Hockey wird der SCB gemäss dem Communiqué nach dem offiziellen Quarantäne-Ende noch nicht einsatzbereit sein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Januar 2021 14:25
aktualisiert: 12. Januar 2021 14:25