Anzeige
«Tag im Läbe vo»

«Sensibilität der Pferde» fordert Hufschmied Remo Mettler heraus

Sophie Müller, 23. Juni 2021, 14:51 Uhr
«Es ist schwere körperliche Arbeit, gleichzeitig muss man im Umgang mit den Pferden aber sehr sensibel sein», erklärt Hufschmied Remo Mettler. Wir durften den 29-Jährigen aus Hochdorf auf einem Einsatz in Udligenswil begleiten.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Pilatus Today

Seit fünf Jahren ist Remo Mettler selbstständiger Hufschmied. 200 Pferde zählt sein Kundenstamm mittlerweile. Alle sechs bis acht Wochen müssen die Pferde neu beschlagen werden. Wie das funktioniert, zeigt dir der 29-Jährige im Video. 

In den vergangenen Jahren hat die Freizeit-Reiterei in der Schweiz einen starken Boom erlebt. Es gibt immer mehr Pferde. Anfang 2021 waren gemäss «Identitas» rund 97'000 Pferde und Ponnys registriert. 

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Juni 2021 07:55
aktualisiert: 23. Juni 2021 14:51