Kanton Luzern

Auto überschlagen und mit Fallschirm abgestürzt: 7 Verletzte bei Unfällen

14.08.2023, 13:57 Uhr
· Online seit 14.08.2023, 13:36 Uhr
Am Sonntag ist es im Kanton Luzern zu mehreren Unfällen gekommen. Vier davon waren Verkehrsunfälle in Ballwil, Vitznau, Hohenrain und Reiden. In Triengen stürzte ein Fallschirmspringer ab. Insgesamt wurden bei den Unfällen sieben Personen verletzt.
Anzeige

Der Unfall des Fallschirmspringers ereignete sich am Sonntagvormittag in Triengen. Bei einem 42-jährigen Mann verdrehten sich die Leinen des Fallschirms, sodass er von seiner geplanten Landezone abkam.

In der Folge landete er laut Angaben der Luzerner Polizei hart in einem Wiesland. Durch den Aufprall wurde der Fallschirmspringer verletzt. Er musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Mehrere Kollisionen zwischen Auto- und Velofahrern

In Ballwil und in Hohenrain ist es zu Kollisionen zwischen Auto- und Velofahrern gekommen. In Hohenrain verletzte sich ein Rennvelofahrer erheblich und musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Der Unfall ereignete sich, als er in die Hauptstrasse abbiegen wollte.

In Ballwil kam es beim Kreisel Sternen zur Kollision. Dabei wurde ein 44-jähriger Velofahrer verletzt. Auch er musste ins Spital gebracht werden.

Auto überschlägt sich in Reiden

Nicht mit dem Fahrrad, sondern mit einem Auto unterwegs waren zwei 18-Jährige in Reiden. Ein 18-Jähriger fuhr am Sonntagabend vom Reidermoos in Richtung Reiden. Aus noch ungeklärten Gründen verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto. Dieses kollidierte in der Folge mit dem linken Randstein, überschlug sich und prallte gegen eine Strassenlampe. Danach blieb das Auto auf dem Dach liegen.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Der Fahrer sowie sein ebenfalls 18-jähriger Beifahrer wurden beim Unfall leicht verletzt. Beide wurden von der Ambulanz ins Spital gefahren.

Töfffahrer bei Selbstunfall in Vitznau verletzt

Am Sonntagnachmittag ist ein Motorradfahrer mit Begleitung auf der Seestrasse von Vitznau in Richtung Gersau gefahren. In einer S-Kurve fuhr der Fahrer gegen den rechten Randstein und stürzte. Der Fahrer verletzte sich dabei erheblich, seine Mitfahrerin leicht. Beide wurden mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

(red.)

veröffentlicht: 14. August 2023 13:36
aktualisiert: 14. August 2023 13:57
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch