Unfälle in Luzern

Lastwagen schiebt Auto vor sich her

29. September 2020, 09:30 Uhr
Am Montagnachmittag ereigneten sich auf der Autobahn A2 und im Autobahnzubringertunnel Rontal zwei Verkehrsunfälle.
© Luzerner Polizei
Am Montagnachmittag ereigneten sich gleich zwei Unfälle. Einerseits auf der Autobahn A2 und andererseits im Autobahnzubringertunnel Rontal. Dabei wurde insgesamt eine Person wurde zur Kontrolle in das Spital gebracht. Der Autobahnzubringer Rontal musste für Bergungs- und Reinigungsarbeiten teilweise gesperrt werden.

Der eine Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen hat sich um ca. 16.00 Uhr ereignet, wie die Luzerner Polizei in einer Mitteilung schreibt. Nach dem Reussporttunnel wechselte eine 21-jährige Autofahrerin vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dabei fuhr sie direkt vor einen Lastwagen. Dieser schob das Auto danach ca. 150 Meter vor sich her. Die Frau wurde zur Kontrolle ins Spital gebracht.

Etwas früher, ca. um 15.30 Uhr, kam es im Autobahnzubringertunnel Rontal zu einem Auffahrunfall. Ein 51-jähriger Mann konnte nicht mehr bremsen und fuhr auf einen stehenden Wagen auf. Dieser wurde in ein weiteres Auto geschoben. Der Verursacher wurde leicht verletzt.  Der Tunnel musste bis ca. 17.00 Uhr für Bergungs- und Reinigungsarbeiten teilweise gesperrt werden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. September 2020 09:30
aktualisiert: 29. September 2020 09:30