Schwer verletzt

Sachseln: Auto schleudert Fussgänger sechs Meter weit

13.01.2023, 09:40 Uhr
· Online seit 13.01.2023, 09:39 Uhr
Ein Autofahrer übersah am Donnerstagabend in Sachseln einen 51-jährigen Fussgänger. Wie die Kantonspolizei Obwalden mitteilt, wurde der Fussgänger danach sechs Meter weit weggeschleudert und verletzte sich dabei schwer.
Anzeige

Der 51-jährige Mann wollte um 17.15 Uhr einen Fussgängerstreifen überqueren. Dabei fuhr ein Auto von Giswil her auf der Brünigstrasse Richtung Sarnen. Der 50-jährige Fahrer übersah den Fussgänger und erwischte ihn frontal.

Der Fussgänger wurde dabei sechs Meter weit weggeschleudert und verletzte sich beim Unfall schwer. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Der Sachschaden am Auto beträgt laut der Kantonspolizei Obwalden mehrere Tausend Franken. 

(red.)

veröffentlicht: 13. Januar 2023 09:39
aktualisiert: 13. Januar 2023 09:40
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch