Sedel

Unfall mit drei Verletzten: Luzerner Polizei sucht Zeugen

· Online seit 07.03.2024, 12:35 Uhr
Am Mittwochabend ereignete sich auf der Kreuzung Sedelstrasse und Reusseggstrasse bei der Autobahnausfahrt Emmen Süd eine Kollision mit drei Fahrzeugen. Drei Personen wurden verletzt. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.
Anzeige

Am Mittwochabend, kurz nach 19 Uhr, verliess eine Autofahrerin die Autobahn A2 bei der Ausfahrt Emmen Süd und fuhr bei der dortigen Kreuzung geradeaus in Richtung Sedelstrasse. Gleichzeitig fuhr eine Lenkerin von Ibach herkommend über die Kreuzung in Richtung Autobahneinfahrt A14 Richtung Zug. Dabei kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die 39-jährige Fahrerin des ersten Autos sowie die 27-jährige Lenkerin und ihre 55-jährige Beifahrerin des zweiten Autos wurden beim Unfall leicht verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Durch die Kollision drehte sich das erste Auto auf die Gegenfahrbahn, auf der es mit einem weitere Auto kollidierte. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 45'000 Franken. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten sich unter 041 248 81 17 zu melden.

(red.)

veröffentlicht: 7. März 2024 12:35
aktualisiert: 7. März 2024 12:35
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch