Sonne, Schnee & Co.

Ausflugstipps für Fasnachts-Muffel in der Zentralschweiz

19. Februar 2022, 11:51 Uhr
Bald stehen in den meisten Zentralschweizer Kantonen wieder die Fasnachtsferien an. Damit sich auch Fasnachts-Muffel nicht langweilen: Hier einige Ausflugstipps für euch.
Ausflugstipps für Fasnachts-Muffel in der Zentralschweiz
© PilatusToday / David Migliazza

1. Skifahren

Mit rund 570 Kilometer Pistenlänge hat die Zentralschweiz für Ski- und Snowboardfahrer einiges zu bieten. Wer also ein paar Tage a la Marco Odermatt den Berg hinunterflitzen will oder eine herrliche Après-Ski Party feiern möchte, kommt so sicherlich auf seine Kosten. Eine Zusammenstellung von allen Skigebieten in unserer Region findest du hier.

2. Wellness & Entspannung

Wer eher auf relaxen und erholen steht, dürfte mit einem Wellness-Tag sein Glück finden. Es gibt in der Zentralschweiz verschiedene Möglichkeiten für einen schönen Tag mit Massage, Sprudel und Sauna.

Rigi Kaltbad: Wellness mit Aussicht.

© KEYSTONE, GAETAN BALLY

3. Sommer-Feelings gefällig?

In der Mall of Switzerland in Ebikon kommen auch im Winter richtige Hawaii-Gefühle auf. Dies nämlich in der Indoor-Surfhalle «OANA». Ein Spass für die ganze Familie, denn die Höhe der Wellen lässt sich individuell auf das persönliche Niveau einstellen.

4. Curling-Plausch in Engelberg

Nicht nur in Peking, sondern auch in Engelberg kann in diesen Tagen Curling gespielt werden. Die Indoor-Halle bereitet dir und deiner Gruppe garantiert ein grossartiges Erlebnis. Für Anfänger gibt es während zwei Stunden eine Instruktion in der Handhabung von «Stein und Besen». Das Gelernte kann danach direkt bei einigen gespielten «Ends» getestet werden.

5. Nachtschlitteln auf der Skipiste

Bleiben wir beim Wintersport. Wer sich nicht mit den Skiern vergnügen will und dennoch Zeit auf der Piste verbringen möchte, für den empfiehlt sich ein Nachtschlitteln-Abenteuer im Skigebiet Meiringen-Hasliberg. Jeweils am Mittwoch zwischen 18.00 und 22.00 Uhr wird die Skipiste beleuchtet und du kannst mit dem Schlitten den Berg hinunterrasen.

Mit dem Schlitten den Berg hinunterjagen. Yeah! Das Skigebiet Meiringen-Hasliberg macht es möglich.

© Bergbahnen Meiringen-Hasliberg

6. Adrenalin-Kick in Roggwil

Verkleidung, aber doch nicht fasnächtlich. An der Kantonsgrenze zu Luzern können alle Motorsportliebhaber ihr Herz höherschlagen lassen. Im Race-Inn in Roggwil gibt es eine der grössten Indoor-Kartbahnen der Schweiz. Definitiv ein Besuch wert.

7. Eine andere Stadt entdecken

Ist dir der Fasnachts-Trubel trotzdem zu viel? Dann nutze doch die Möglichkeit und entdecke eine andere Stadt. In Aarau wirst du etwa garantiert auf keine Fasnächtler treffen und es lässt sich prima durch die Altstadt schlendern. Und wenn du im Zug noch etwas sitzen bleiben möchtest, ist Zürich eine Alternative. Rüüdig guet, auch ohne Fasnacht.

8. Spielen & Chillen

Falls Petrus ebenfalls ein Fasnachts-Muffel ist, hier Ideen für das Schlechtwetter-Programm:

(bsv)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Februar 2022 11:47
aktualisiert: 19. Februar 2022 11:51
Anzeige