Arrrrrr!

Es ist Internationaler «Talk Like a Pirate Day»

17. September 2020, 15:22 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Deshalb unser Beitrag zum Internationalen «Sprich-wie-ein-Pirat-Tag», wie er auf Deutsch genannt wird. Pirat sein, will gelernt sein. Das muss auch unser junger Aspirant lernen. Aber seht selbst im Video.

Ihr Landratten wollt etwas über das Leben auf hoher See lernen? Dann hört gut zu.

Der Internationale Feiertag wurde 1995, wie könnte es auch anders sein, von zwei US-Amerikanern ins Leben gerufen. John Baur, genannt «Ol' Chumbucket», und Mark Summer, genannt «Cap'n Slappy», haben den Tag aufgrund ihrer «romantisierend-verklärten» Sichtweise des Goldenen Zeitalters der Piraterie erfunden.

Vermutlich hat so ein Vorstellungsgespräch im Zeitalter der Piraten ausgesehen.

© PilatusToday

Gemäss der Überlieferung dieses Feiertages begannen Baur und Summer sich an einem nicht näher bekannten Tag im Piraten-Jargon zu beschimpfen. Obwohl heute weder der genaue Grund noch der Inhalt dieser piratischen Schimpftiraden bekannt sind, war dies scheinbar ein hinreichender Grund, den «Talk-like-a-Pirate-Day» ins Leben zu rufen.

Der Tag war zu Beginn natürlich eher als Spass zwischen Baur und Summer gedacht. Aber als die beiden Freunde dem berühmten Kolumnisten und Pulitzer-Preisträger Dave Barry von ihrem erfundenen Feiertag berichteten und dieser 2002 eine Kolumne dazu verfasste, erhielt der Tag plötzlich internationale Aufmerksamkeit.

Und der Rest ist eine Geschichte, wie sie nur das Internet schreibt.

Es gibt sogar einen Song

(kra)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. September 2020 09:09
aktualisiert: 17. September 2020 15:22