Die Seilbähnler

Hoch über Wolfenschiessen: Dieser Bergbauer braucht sein eigenes Seilbähnli

6. April 2021, 20:07 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Ohne seine Kleinseilbahn wäre der Alltag von Bergbauer Ueli Schmitter kaum machbar. Nur dank seinem eigenen Seilbähnli kann der Nidwaldner auf seinem Hof hoch über Wolfenschiessen leben und arbeiten.

Ueli Schmitter ist Bergbauer in den Nidwaldner Bergen. Zu seinem Hof hoch über dem Engelbergertal kommt er nur dank einem eigenen Seilbähnli. Ohne dieses Transportmittel könnten er und seine Familie kaum wohnen und wirken wo sie leben.

Damit Ueli Schmitter seine Kühe mit der Bahn ins Tal bringen kann, hat er extra auf eine irische Rasse gewechselt. Die sogenannten Dexter-Kühe sind klein genug für den Transport mit der Seilbahn.

Im Video oben nimmt uns Ueli Schmitter mit auf seinen Drei-Generationenhof hoch über Wolfenschiessen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. April 2021 19:00
aktualisiert: 6. April 2021 20:07