Bibeli-Zeit

Kommen braune Eier von braunen Hühnern?

· Online seit 30.03.2024, 08:32 Uhr
Osternzeit ist Bibeli-Zeit. Aus den harten Schalen schlüpft kleines, zerbrechliches Leben. Auch auf der Redaktion haben wir Today-Bibeli. Das Schlüpfen ist immer wieder spannend mit anzusehen. Doch wir fragen uns, woher kommt die Farbe der Eier eigentlich?
Anzeige

Oftmals wird angenommen, dass braune Hühner braune Eier und weisse Hühner weisse Eier legen. Dieses Gerücht stimmt allerdings nicht. Tatsächlich spielt die Farbe der Henne keine Rolle für die Farbe der Eier, sondern die Rasse verantwortet diese.

Indiz an den Ohren

Dennoch gibt es einen Weg, die Farbe der Eier vorauszusagen, und zwar an den «Ohrläppchen» der Hühner, den sogenannten Ohrscheiben. Sind diese rot, dann legt die Henne braune Eier. Sind die Ohrscheiben weiss, sind auch die Eier weiss. Dies gilt jedoch nur für reinrassige Hennen. Nicht-reinrassige können sowohl braune als auch weisse Eier legen. Die Farbe der Ohrscheibe gibt hierbei kein Indiz mehr. Reinrassige Küken haben somit dieselbe Farbe wie ihre Mutter. Bei Nicht-reinrassigen sind verschiedene Farben möglich, je nach Kreuzung.

Schmecken braune Eier anders als weisse?

Die Farbe der Eier hat keinen Zusammenhang mit dem Geschmack. Die Schale erhält ihre Farbe lediglich aufgrund genetischer Faktoren. Der Grund für die braune Verfärbung der Schale liegt bei Farbpigmenten, die aus Blut und Galle bestehen und sich in die Kalkschale einlagern.

Übrigens: Auch wir haben Today-Bibeli, die aktuell am Schlüpfen sind. Im Livestream kannst du das Schlüpfen und Piepsen mitverfolgen.  

veröffentlicht: 30. März 2024 08:32
aktualisiert: 30. März 2024 08:32
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch