Anzeige
ESC

Die Schweiz ist weiter – Gjon's Tears steht im Final

Gerry Reinhardt, 20. Mai 2021, 23:40 Uhr
Der Schweizer Teilnehmer Gjon's Tears hat es mit seinem Song «Tout l'univers» in den Final des 65. Eurovision Song Contest geschafft.

Mit diesem Einzug hat der Freiburger, der mit bürgerlichem Namen Gjon Muharremaj heisst, rechnen können. Die Buchmacher haben ihm im Vorfeld gar einen Platz in den Top Ten vorausgesagt. Dennoch musste er lange bibbern - von den zehn Finalisten des zweiten Halbfinals wurde er bei der Verkündigung erst an siebter Stelle genannt.

Scheinbar ruhig und gefasst sass der 22-Jährige bis zu diesem Zeitpunkt auf der Schweizer Bank. Und erst als er sich seines Erfolgs ganz sicher war, brachen die Dämme. Nun ist Gjon's Tears seinem Ziel, den ESC 2021 zu gewinnen, einen grossen Schritt näher.

Gion's Tears ist der zweite Schweizer in Folge, der es in das grosse Finale des ESC geschafft hat. 2019 erreichte der Berner Sänger Luca Hänni mit «She Got Me» den vierten Platz.

Der Liveticker zum Nachlesen:

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Mai 2021 20:44
aktualisiert: 20. Mai 2021 23:40