Ein bisschen anders

Stanser Musiktage starten am 7. April

6. April 2021, 15:22 Uhr
So leer wie 2020 soll der Dorfplatz in diesem Jahr nicht bleiben.
© Emanuel Wallimann
Unter dem Motto «Möglich machen, was möglich ist» finden die Stanser Musiktage ab dem 7. April trotz Veranstaltungsverbot statt. Anstelle von Live-Konzerten bieten die Organisatoren verschiedene coronakonforme Projekte.

Trotz Veranstaltungsverbot finden in diesem Jahr die Stanser Musiktage (SMT) während acht Tagen statt. Man habe das Konzept angepasst und verschiedene Festivalalternativen lanciert, die «spannende Apriltage versprechen», schreibt Co-Festivalleiterin Esther Unternährer in einer Mitteilung. Die SMT finden in diesem Jahr vom 7. bis 10. April, sowie vom 14. bis 17. April rund um den Stanser Dorfplatz statt. Ziel der diesjährigen SMT sei es, einen Hauch von Frühling zu verströmen, Mut zu vermitteln und selber mutig zu sein, heisst es in der Mittelung weiter.

Interessierte haben beispielsweise die Möglichkeit eine «Klangreise durch die Musiktage 2021» zu besuchen. Produziert wurde das Projekt vom Schlagzeuger und Sound-Spezialisten Roland Bucher, bekannt vom Duo Blind Butcher. Dafür hat er Sound-Material für die SMT gebuchten Bands zu einer Komposition verarbeitet und mit einem Video visuell untermalt.

Weiter wird eine Aufnahme eines Auftritts des Gori Frauenkammerchors «++» aus Georgien zusammen mit vier junge Musiker*innen gezeigt, die aus der Elektronik kommen. Die Konzertaufnahme wird in Zentralgeorgien erstellt und am Mittwoch, 15. April per Videostream gezeigt. Wie die Festivalleitung schreibt, seien alle Veranstaltungen zu hundert Prozent coronakonform.

Audiowalks durch Stans und kulinarische Weltreise

Nicht nur virtuell locken Angebote, auch in Stans leben die SMT auf. Dies zum einen dank Audiowalks, die die Besuchenden über Kopfhörer zu verschiedenen Themen an Plätze und Geschichten heranführt. Und in Stanser Dorfläden kann man die Plakate und Fotos aus 25 Jahren SMT Geschichte bestaunen. Ein besonderes Projekt sind die Flash-Porträts von Sooli Film, die Menschen porträtieren, die auf besondere Weise mit dem Festival verbunden sind und aufzeigen, wie vielfältig die Musiktage die Leute ansprechen.

In Zusammenarbeit mit Nidwalden Tourismus schlägt die Festivalleitung verschiedene Wanderrouten vor und stellen als musikalische Begleitung drei Playlisten auf Spotify zu Jazz, Volksmusik und World Music zur Verfügung. «Wer sich auf die Kombination zwischen Nidwalden und Musik einlässt, lässt mit Garantie den Alltag hinter sich.»

Auch für das leibliche Wohl der Besucher wird gesorgt: Jeweils am Freitag und Samstag bietet das Culinarium Alpinum eine kulinarische Reise mit Rezepten aus Indien, Äthiopien, der arabischen Welt und der Schweiz als Take-Away an. Die Speisen können im Culinarium Alpinum abgeholt oder per Velo-Kurier bequem nach Hause bestellt werden.

«Wenn es den SMT gelingt, dass Menschen das Hamsterrad für einen Moment verlassen, dann wurde das SMT erfolgreich in einer Sonderedition aufgesetzt. Dann haben wir möglich gemacht, was möglich ist.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. März 2021 17:04
aktualisiert: 6. April 2021 15:22