Dicke unerwünscht

Deutsches Hotel will keine Gäste mit über 130 Kilo

5. Juni 2020, 19:23 Uhr
Menschen mit über 130 Kilogramm auf den Rippen wird abgeraten, im «Beachhotel Sahlenburg» in Cuxhaven Ferien zu machen.
© iStock
Die Besitzerin des «Hotels Beachhotel Sahlenburg» möchte ihre Zimmer an keine dicken Menschen vermieten. Dies weil sie um ihre filigranen Designerstühle fürchtet, wie verschiedene Deutsche Medien berichten.

Klar ist: Die edlen, dünnen Holzstühle in der Rezeption des Nordsee-Hotels sind nicht für fettleibige Menschen gebaut. «Wenn sich da eine Person von über 130 Kilogramm draufsetzt, die sitzt da mit einer Pobacke drauf und der Stuhl hält das auch nicht lange aus», sagte die Hotel-Betreiberin Angelika Hargesheimer gegenüber dem Regionalmagazin «buten un binnen». Lieber will sie ein chiques Designer-Hotel haben und dafür auf dicke Touristen verzichten. 

Nicht illegal

Wie in der Schweiz darf man in Deutschland niemanden aufgrund seiner sexuellen Orientierung diskriminieren. Für Übergewichtige gilt kein solches Gesetz. Deshalb sind solche Sonderregelungen nicht verboten.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Juni 2020 19:23
aktualisiert: 5. Juni 2020 19:23