Tierwelt

Im Zoo Basel sind Steinkäuze geschlüpft

22. Juli 2020, 10:50 Uhr
Im Zoo Basel sind zwei junge Steinkäuze geschlüpft.
© Zoo Basel (Torben Weber)
Am 10. Juni sind im Zoo Basel zwei junge Steinkäuze geschlüpft. Es ist die erste Brut der Eltern, die Anfang 2018 nach Basel kamen.

Die flauschigen Jungtiere - es handelt sich um ein Weibchen und ein Männchen -sind mittlerweile fast so gross wie ihre Eltern, wie der Zoo Basel am Mittwoch mitteilte. Wer sie sehen möchte, braucht etwas Glück. Obwohl sie in ihrer Voliere erste Flugversuche unternähmen, würden sie sich noch immer oft in die Brutröhre zurückziehen.

Der Steinkauz ist eine einheimische Vogelart. Hochstammobstgärten gehören zu ihren bevorzugten Lebensräumen. Durch die extensive Bewirtschaftung dieser Gärten und die Zersiedelung ging der Bestand dieser Tiere ab den 1950er-Jahren stark zurück. Heute existierten in freier Wildbahn nur noch wenige Paare in der Ajoie, im Seeland, bei Genf und im Tessin, schreibt der Zoo.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Juli 2020 10:20
aktualisiert: 22. Juli 2020 10:50