Numismatik

Roger Federer neu auf Goldmünze geprägt

3. September 2020, 09:47 Uhr
Neu in Gold: Roger Federer mit «seiner» 50-Franken-Goldmünze.
© Swissmint
Nach dem Ansturm auf die Silbermünzen hat Swissmint 10'000 Roger-Federer-Goldmünzen geprägt. Gleichzeitig legte sie neue Federer-Silbermünzen auf. Diese und drei weitere Münzen sind seit Donnerstag im Verkauf.

Die 50-Franken-Goldmünze zeigt den Tennischampion mit dem 2009 gewonnen Wimbledon-Pokal, wie die Eidgenössische Münzstätte Swissmint am Ausgabetag mitteilte. Federer ist mit seinen acht Wimbledon-Siegen Rekordhalter. Die Münze kostet 680 Franken. Die Neuauflage von 40'000 Federer-Silbermünzen erfolgte in der Qualität «unzirkuliert».

Von den drei weiteren Münzen in Silber ist eine dem Ceneri-Basistunnel der Neat gewidmet, der am Freitag eröffnet wird und im Dezember in Betrieb geht. Nach Swissmint-Angaben, ehrt die 20-Franken-Silbermünze auch das Jahrhundertwerk Neat.

Die zweite neue 20-Franken-Silbermünze erinnert an das 150-Jahr-Jubiläum des Schweizerischen Feuerwehrverbands und die rund 85'000 Feuerwehrleute. 98 Prozent von ihnen leisten ihren Dienst nebenberuflich.

Eine 20-Franken-Silbermünze mit dem Sustenpass komplettiert die 3er-Serie «Schweizer Alpenpässe». Dieser 2'259 Meter über Meer gelegene Pass erlangte mit dem Bau einer befahrbaren Strasse 1818 Bedeutung, auch weil Napoleon den Simplonpass besetzt und damit Berns Handelsroute nach Italien gekappt hatte. Heute ist er ein beliebtes Ausflugsziel.

Der neue Weihnachtsmünzsatz beschliesst das Ausgabenprogramm von Swissmint für das Jahr 2020.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. September 2020 09:40
aktualisiert: 3. September 2020 09:47