«Herzblut»

Maskenbildnerin aus Inwil verpasst Sara Wicki eine Glatze

· Online seit 23.10.2023, 18:24 Uhr
Ob Wunden, Perücken oder Glatzen: Die gelernte Maskenbildnerin Elena Sigrist verändert mit ihrem Handwerk leidenschaftlich gerne Menschen. Das darf auch «Herzblut»-Moderatorin Sara Wicki am eigenen Leib miterleben und ausprobieren.

Quelle: Tele1

Anzeige

Als Maskenbildnerin kann Elena Sigrist ihre Kreativität ausleben. Nach ihrer Lehre als Coiffeuse absolvierte die mittlerweile 26-Jährige eine dreijährige Lehre als Maskenbildnerin in Berlin. Nun arbeitet die Inwilerin als Selbstständigerwerbende und hat auf dem Bauernhof ihrer Eltern einen eigenen Salon mit Atelier. Neben Privatkunden schminkt Elena Sigrist aktuell am Zürcher Theater die Schauspielerinnen und Schauspieler.

Tele 1-Moderatorin Sara Wicki erhält als Hinweis für die neuste «Herzblut»-Sendung einen Büschel Haare und ist ziemlich perplex. Sie liegt mit ihren Antworten aber gar nicht so schlecht. Trotzdem staunt Sara, als sie sich dann entscheiden muss, ob sie die Haare abrasieren will oder doch lieber eine Glatze geklebt haben möchte.

Wie Sara Wicki ihre Glatze erhält und welchen Traum Elena Sigrist noch verwirklichen will, erfährst du im Video oben.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 23. Oktober 2023 18:24
aktualisiert: 23. Oktober 2023 18:24
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch