Anzeige
Todesmeldung

«Spiel mir das Lied vom Tod» – Komponist Ennio Morricone ist gestorben

6. Juli 2020, 09:35 Uhr
Er gehörte zu den ganz grossen in Hollywood. Ob «Spiel mir das Lied von Tod», «The Good, The Bad, and The Ugly» oder auch «The Hateful Eight». Ennio Morricone hat legendäre Filmmusik für Generationen geschaffen. Nun ist er 91-jährig in Rom verstorben.
Ennio Morricone gehörte zu den ganz grossen in Hollywood. Nun ist er 91-jährig verstorben.
© Keystone / Hayoung Jeon

Der italienische Komponist und Oscar-Preisträger Ennio Morricone ist tot. Dies teilte seine Familie laut italienischen Medienberichten mit. Demnach starb der Künstler in einer römischen Klinik nach den Folgen eines Sturzes. Er wurde 91 Jahre alt.

Er war vor allem für seine Kompositionen von Westernfilmen bekannt. Sein Name wird vor allem mit dem Filmgenre des Italowesterns in Verbindung gebracht. Allein für diese Filmgattung hat er die Musik für 30 Filme geschrieben.

2007 erhielt er den Oscar für sein Lebenswerk, und 2016 einen weiteren für die Musik zum Film «The Hateful Eight».

Seine wohl bekanntesten Kompositionen

Auch «The Good, The Bad, and The Ugly» ist sehr bekannt.

«The Lonely Shepherd» aus Kill Bill ist ein Klassiker schlechthin.

Auch nicht zu vergessen «Nuovo Cinema Paradiso».

Natürlich ist «Mein Name ist Nobody» einer der bekanntesten Western.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Juli 2020 09:19
aktualisiert: 6. Juli 2020 09:35