Tinder und Co

Schluss mit Tinder: Pakistan blockiert Dating-Apps

1. September 2020, 16:29 Uhr
In Pakistan hat es sich «ausgetindert».
© Patrick Sison / Keystone
Weil sie «unmoralische Inhalte» verbreiten, hat die Pakistanische Regierung Dating-Apps wie Tinder, Grindr, Skout und Tagged blockiert.

In Pakistans Grossstädten erfreuten sich Dating-Apps immer grösserer Beliebtheit. Mit dem Tindern ist vorerst Schluss. Die Behörde für Telekommunikation rief bereits am Freitag Youtube auf, unanständige und vulgäre Inhalte sowie Videos, die nackte Haut zeigen, auf der Plattform zu blockieren. Mit dem Tinder-Verbot macht die Regierung nun ernst und geht einen Schritt weiter. Menschenrechtsaktivisten kritisieren die Massnahmen als Zensur.

Quelle: dpa
veröffentlicht: 1. September 2020 16:29
aktualisiert: 1. September 2020 16:29