Post

Sie kann tanzen und singen: Jetzt kommt die animierte Briefmarke

15.05.2023, 12:58 Uhr
· Online seit 15.05.2023, 12:53 Uhr
Eine Briefmarke, die sich mit einer Handy-App animieren lässt und die zudem Musik erzeugt? Das ist die animierte Briefmarke, die es jetzt erstmals in der Schweiz gibt.
Anzeige

Die animierte Briefmarke gibts zum 100-Jahr-Jubiläum der Suisa, der Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik in der Schweiz. Laut einer Mitteilung vom Montag war es die Schweizerische Post, welche fand, eine Briefmarke zum Jubiläum einer solchen Organisation müsse in irgendeiner Weise Musik erzeugen. Mit Hilfe der Post-Handy-Applikation kann nun die 110-Rappen-Briefmarke gescannt werden.

Die auf der Briefmarke zu sehende Frau beginnt dann laut der Mitteilung zu tanzen. Dies zu Klängen einer Gitarristin, eines Trompeters und eines Schwyzerörgelers. Dazu ertönt eine 16 Sekunden lange Kurzversion des Suisa-Jubiläumssongs des Berner Rappers Greis. Am Schluss der Animation steigen die Buchstaben S-U-I-S-A auf.

Die Briefmarke ist seit vergangener Woche in den Poststellen erhältlich und wurde am Sonntagabend anlässlich der Prix-Walo-Gala offiziell der Suisa übergeben. Laut der Mitteilung handelt es sich um die erste Schweizer Briefmarke, welche nicht nur animiert ist, sondern auch Musik «enthält».

(sda/hap)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 15. Mai 2023 12:53
aktualisiert: 15. Mai 2023 12:58
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch