Anklage

7 Jahre nach Kampfjet-Absturz am Sustenpass: Zwei Personen vor Gericht

04.01.2024, 20:45 Uhr
· Online seit 04.01.2024, 20:37 Uhr
Vor rund sieben Jahren zerschellte ein F/A-18 Kampfflugzeug der Schweizer Armee an einer Felswand auf dem Sustenpass. Der 27-jährige Pilot starb bei dem Unglück. Ein zweiter Pilot und ein Fluglotse mussten sich nun vor dem Militärgericht verantworten.
Anzeige

Der Fall wurde heute am Militärgericht in Muttenz behandelt. Vor Gericht standen der Fluglotse und der Pilot des zweiten Flugzeugs. Der Verstorbene und er starteten am 29. August 2016 vom Flugplatz Meiringen aus für einen Patrouillenflug in die Luft. Ein Urteil wird für den nächsten Dienstag erwartet.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(ben.)

veröffentlicht: 4. Januar 2024 20:37
aktualisiert: 4. Januar 2024 20:45
Quelle: Tele 1

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch