Anzeige
An Bächen und Weihern

Mehr Platz für Schlangen: Luzern zeigt sich tierlieb

17. Mai 2021, 22:25 Uhr
Die Ringelnatter soll sich im Kanton Luzern wohler fühlen. Der Kanton möchte mit einem Projekt die voneinander isolierten Gebiete miteinander verbinden. So soll die Schlange wieder in Bäche und Weiher gelockt werden.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

Bis jetzt ist die Ringelnatter im Kanton Luzern vor allem im Wauwilermoos, auf der Horwer Halbinsel und im Seetal zu Hause. Dies soll sich in Zukunft ändern.

Der Kanton möchte, dass sich die Schlange wieder vermehrt in Bächen und Weihern ansiedelt. Damit dies gelingt, werden spezielle Plätze für die Ringelnatter hergerichtet – so unter anderem auch in Malters.

Wie man der ungiftigen Schlange auch als Privatperson helfen kann, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 19. Mai 2021 06:00
aktualisiert: 17. Mai 2021 22:25