Astrologischer Ausblick

So stehen deine Sterne im 2023

· Online seit 01.01.2023, 09:41 Uhr
2023 ist ein Jahr des Aufbruchs und des Übergangs, prophezeit Astrologin Monica Kissling im «AstroTalk». Obwohl der Konfliktplanet Mars die bevorstehenden zwölf Monate prägt, erwartet uns ein leidenschaftlicher Sommer mit viel guter Stimmung.

Quelle: AstroTalk

Anzeige

Du willst wissen, was die Sterne für dich persönlich bereithalten? Hier findest du die Jahreshoroskope aller Sternzeichen:

Stiere können sich endlich entlasten

Für Stiere wird das neue Jahr weniger anstrengend als 2022. Aber Achtung bei den Finanzen: Es besteht die Gefahr, dass zu viel Geld für Luxus ausgegeben wird.

Quelle: AstroTalk

Krebse setzen neue Prioritäten

Für die Krebse wird 2023 ein Übergangsjahr, in dem sie vieles abschliessen können und müssen. Uranus bringt zudem gute Ideen und vor allem auch viel Support von Freunden.

Quelle: AstroTalk

Zwillinge können sich profilieren

Zwillinge zeigen 2023, was sie können! Mitte Januar kommen sie in die Gänge und können Projekte vorantreiben. Ab März legt Saturn den Zwillingen jedoch wieder neue Steine in den Weg.

Quelle: AstroTalk

Waagen öffnen ihr Herz

Die Liebessterne stehen für Waagen das ganze Jahr 2023 günstig. Im Sommer könnte es aber kritisch werden. Es gilt, sich dann nicht auf Machtspiele einzulassen.

Quelle: AstroTalk

Jungfrauen dürfen ihr Wohlbefinden wichtiger nehmen

Gute Nachrichten für die Jungfrauen: 2023 könnte eine Lohnerhöhung sowie viel Unterstützung vom Arbeitgeber bringen. Die Liebessterne fordern jedoch viel Beziehungsarbeit.

Quelle: AstroTalk

Löwen haben hohe Ansprüche

Wenn die Löwen im 2023 nicht heiraten, sind sie dennoch im Liebesrausch. Der Haken daran: Die Hoffnungen und Erwartungen an den Partner oder die Partnerin könnten zu hoch sein.

Quelle: AstroTalk

Schützen müssen anpacken, dürfen aber auch geniessen

Schützen haben die beste Zeit im ersten Quartal des Jahres 2023. Ein guter Moment, um neue Projekte anzupacken oder gar ein Abenteuer zu wagen.

Quelle: AstroTalk

Widder müssen ihre Kräfte und die Finanzen einteilen

Dem Widder kann Anfang des Jahres ein Budgetplan helfen. Es eröffnen sich 2023 tolle Möglichkeiten, aber er muss seinen Übermut im Zaum halten. Verzicht fällt ihm leider schwer.

Quelle: AstroTalk

Steinböcke richten sich neu aus

Für Steinböcke beginnt 2023 ein neuer Lebensabschnitt. Das Ziel ist: Weniger arbeiten, mehr Freizeit. Dies vor allem der Gesundheit und Zufriedenheit zuliebe.

Quelle: AstroTalk

Wassermänner müssen Kompromisse machen

Wassermänner können im Januar und Februar Ballast abwerfen, ausmisten und loslassen. Das schafft Raum für Neues. Falls du auf Partnersuche bist, nutze unbedingt die Zeit bis Mitte März.

Quelle: AstroTalk

Fische brauchen Rückzugsmöglichkeiten

Mars macht den Fischen noch bis Mitte März Stress. Sie sind dünnhäutig und brauchen regelmässig Rückzugsmöglichkeiten. Im April wäre dann ein günstiger Zeitpunkt, um Ferien zu machen.

Quelle: AstroTalk

Skorpione müssen flexibel sein

Die guten Nachrichten zuerst: Saturn verspricht den Skorpionen ab März Entlastung. Die Planung bleibt aber dennoch schwierig. Skorpione müssen immer wieder einen «Feuerwehreinsatz» leisten und viel in ihre Beziehungen investieren.

Quelle: AstroTalk

veröffentlicht: 1. Januar 2023 09:41
aktualisiert: 1. Januar 2023 09:41
Quelle: CH Media Video Unit

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch