Welt

17-Jährige stürzt bei Abiturfeier durch Glaskuppel und stirbt

Berlin

17-Jährige stürzt bei Abiturfeier durch Glaskuppel und stirbt

03.07.2023, 08:59 Uhr
· Online seit 03.07.2023, 08:57 Uhr
Eine junge Frau ist in der Nacht auf Montag bei einer Abiturfeier in Berlin-Neukölln tödlich verunglückt. Sie kletterte auf das Dachfenster eines Hotels und stürzte durch eine Kuppel mehrere Meter in die Tiefe. Ein 16-Jähriger wurde leicht verletzt.
Anzeige

Die beiden Jugendlichen sind laut Angaben der Berliner Polizei gegen 1.25 Uhr auf ein Dachfenster des Hotels Estrel im Stadtbezirk Neukölln geklettert. Dabei stürzten sie durch die Plexiglaskuppel des Gebäudes in die Tiefe. Dies berichtete die Berliner Polizei am Montagmorgen, wie mehrere deutsche Medien, wie der Tagesspiegel, schreiben.

Die 17-Jährige sei ins Spital gefahren worden, wo sie ihren Verletzungen erlag, heisst es in den Berichten. Der 16-Jährige wurde nur leicht verletzt. Laut Angaben der Polizei wurde sein Sturz durch Mülltonnen gebremst. Er habe seine 17-jährige Kollegin vor Ort noch reanimiert.

Wie die Jugendlichen aufs Dach gelangten und wie es zum Unglück kam, wird nun von der Polizei abgeklärt. Bei der Abiturfeier, dem deutschen Pendant zur Maturfeier, sollen 500 Personen eines Gymnasiums aus Berlin-Pankow anwesend gewesen sein.

(gin)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 3. Juli 2023 08:57
aktualisiert: 3. Juli 2023 08:59
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch