Nidwalden

Autoknacker klauen in Hergiswil Bargeld und Bankkarten

22. Juni 2020, 13:16 Uhr
Betroffen waren mehrere Autos auf den Quartierstrassen zwischen dem Bahnhof Hergiswil und der Renggstrasse. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
In der Nacht auf Samstag haben unbekannte Täter mehrere Autos aufgeknackt und sie auf Wertgegenstände durchsucht. Wie es in einer Polizeimitteilung heisst, standen die Autos auf Parkplätzen oder in unverschlossenen Garagenboxen.

Einige Hergiswiler dürften sich am Samstagmorgen ungläubig die Augen gerieben haben, als sie ihre Autos ohne Geld und Bankkärtchen auffanden. Sämtliche Diebstähle ereigneten sich auf den Quartierstrassen zwischen dem Bahnhof Hergiswil und der Renggstrasse. Immerhin entstand an den Autos kein Sachschaden.

Die Kantonspolizei Nidwalden hat die Ermittlungen aufgenommen und ist froh um jeden Hinweis über verdächtige Personen.

Ausserdem empfiehlt sie, Wertgegenstände immer so zu verstauen, dass man sie nicht sieht, oder sie gar nicht erst im Auto zu lassen.

Quelle: PilatusToday / sda
veröffentlicht: 22. Juni 2020 12:39
aktualisiert: 22. Juni 2020 13:16