Fussball Bundesliga

Ex-Tele 1-Moderatorin neu im Teammanagement von Gladbach

4. Mai 2021, 15:56 Uhr
Sedrina Schaller ist neu im Teammanagement von Borussia Mönchengladbach.
© Borussia Mönchengladbach
Ende Februar verabschiedete sich Sedrina Schaller als Moderatorin des Zentralschweizer Fernsehens Tele 1. Viele Zuschauerinnen und Zuschauer wollten wissen, wohin es die bald 33-Jährige zieht. Jetzt ist klar: Sedrina Schaller ist neu im Teammanagement des Fussball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach!

Die ehemalige Moderatorin nahm ihre neue Aufgabe bereits gestern Montag in Angriff und erfüllt sich damit einen lang ersehnten Traum. Als Teammanagerin von Borussia Mönchengladbach steigt sie ins Fussballgeschäft ein.

In Gladbach ist Sedrina Schaller nun mitverantwortlich für den Erfolg und das Wohlergehen der Mannschaft, in der unter anderem die Schweizer Nationalspieler Yann Sommer, Breel Embolo oder Nico Elvedi im Kader stehen. Im Staff ist sie für die komplette Organisation rund um die erste Mannschaft, sowie die Planung von Reisen, Terminen oder Hotels im Zusammenhang mit dem Spielbetrieb verantwortlich.

Fussball war schon immer ihre Leidenschaft

Dass ihr Herz für Fussball brennt, daraus machte sie nie ein Geheimnis. Neben ihrer Arbeit bei Tele 1 war Sedrina Schaller auch schon bei Teleclub (heute BlueSport) als Fussballmoderatorin und -reporterin im Einsatz. Erst im vergangenen Jahr absolvierte sie zudem an der Universität St.Gallen das CAS in Sportmanagement.

«Mit dem Job im Teammanagement bei Borussia Mönchengladbach konnte ich mir einen grossen Wunsch erfüllen. Es ist nicht nur irgendein Fussballclub. Es ist ein Verein, der für seine grossartige Arbeit und Erfolge bekannt ist. Auch kann ich hier unglaublich viel lernen», so Sedrina Schaller gegenüber PilatusToday und Tele 1.

Erstes Spiel gleich gegen Bayern München

Den ersten Tag in Diensten von Gladbach hat sie nun bereits hinter sich. Das erste Spiel als Assistenz-Teammanagerin steht ebenfalls bereits am Samstag auf dem Programm. Auswärts müssen die Fohlen gegen den amtierenden und wohl auch künftigen deutschen Meister Bayern München ran.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: tele1

(yap)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. Mai 2021 15:46
aktualisiert: 4. Mai 2021 15:56