Welt

In den nächsten Wochen legen tausende Meeresschildkröten ihre Eier

Great Barrier Reef

In den nächsten Wochen legen tausende Meeresschildkröten ihre Eier

· Online seit 13.12.2022, 15:02 Uhr
Die Nist-Saison für Grüne Meeresschildkröten beginnt. Raine Island im nördlichen Great Barrier Reef ist der weltweit grösste Nistplatz für diese Schildkröten. Tausende «Green Turtles» wurden auf der kleinen australischen Insel bereits gesichtet.

Quelle: CH Media Video Unit / Melissa Schumacher

Anzeige

64'000 Grüne Meeresschildkröten werden in den nächsten Wochen auf Raine Island für die Ei-Ablage erwartet. Aktuelle Aufnahmen zeigen, wie die Nist-Saison der Tiere beginnt. Eine «Green Turtle» legt bis zu 600 Eier in einer Saison.

Nist-Zeit von November bis März

Die Grünen Meeresschildkröten sind vom Aussterben bedrohte Tiere. Noch sind sie weltweit in allen tropischen und subtropischen Meeren zu finden, auch im Mittelmeer. Die Anzahl der genutzten Niststrände wird auf 44 geschätzt. Seit über 1000 Jahren gilt Raine Island als einer der beliebtesten Nistplätze für die Meerestiere. Zehntausende «Green Turtles» kommen zwischen November bis März zum Nisten auf die australische Insel, wie «Global Spot» berichtet.

Weibchen brütet alle drei bis sieben Jahre

Eine «Green Turtle» legt im Wasser Tausende von Kilometern zurück und kehrt frühestens im Alter von acht Jahren an den Strand zurück, an dem sie geschlüpft ist. Alle drei bis sieben Jahre brütet ein Weibchen. Innerhalb einer Saison besucht sie dafür bis zu sechs Mal den Strand. In einem grossen Loch legt sie jedes Mal ungefähr 100 Eier ab. Nach etwa acht Wochen schlüpfen die Jungtiere, aber nur eines von 1000 sorgt im Durchschnitt später für Nachwuchs.

veröffentlicht: 13. Dezember 2022 15:02
aktualisiert: 13. Dezember 2022 15:02
Quelle: Today-Zentralredaktion

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch