Anzeige
Afghanistan

Möglicherweise noch Hunderte Deutsche in Afghanistan

19. August 2021, 19:05 Uhr
Die Bundeswehr hat inzwischen 244 deutsche Staatsbürger aus Afghanistan evakuiert - weit mehr als ursprünglich erwartet. Und immer noch könnten sich mehrere hundert im Land aufhalten.
HANDOUT - Männer stehen an der Entladerampe eines deutschen Airbus A400M. Nach Angaben des Auswärtigen Amts hat sich «eine mittlere dreistellige Zahl» Deutscher registriert, die sich noch in Afghanistan aufhalte. Die Bundeswehr hat bereits 244 Deutsche evakuiert - weit mehr als ursprünglich erwartet. Foto: Marc Tessensohn/Bundeswehr/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/Bundeswehr/Marc Tessensohn

Auf der Krisenliste des Auswärtigen Amts hat sich inzwischen «eine mittlere dreistellige Zahl» Deutscher registriert, wie die Deutsche Presse-Agentur aus dem Ministerium erfuhr.

Ursprünglich waren es knapp 100. Viele haben sich wegen der dramatischen Lage in Afghanistan nach der Machtübernahme der Taliban nachgemeldet. Die Zahlen ändern sich ständig. Nicht berücksichtigt sind die 40 Botschaftsmitarbeiter, die mit einer US-Maschine bereits in der Nacht zu Montag nach Katar ausgeflogen wurden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. August 2021 19:05
aktualisiert: 19. August 2021 19:05