Anzeige
Australien

Neuseeland gegen nuklearbetriebene U-Boote aus Australien

16. September 2021, 10:00 Uhr
Neuseeland will nuklearbetriebenen australischen U-Booten keinen Zutritt zu seinen Gewässern gewähren. Dies gab Ministerpräsidentin Jacinda Ardern am Donnerstag unmittelbar nach der Ankündigung eines neuen Sicherheitspaktes zwischen den USA, Australien und Grossbritannien bekannt.
Prime Minister Jacinda Ardern speaks at press conference at New Zealand Parliament in Auckland, New Zealand, Friday, September 3, 2021. A Sri Lankan national injured six people at an Auckland supermarket on Friday in a terrorist attack. (AAP Image/Stuff Pool, Robert Kitchin) NO ARCHIVING
© Keystone/STUFF POOL/AP/ROBERT KITCHIN

Die USA wollen der australischen Regierung dabei eine Technologie zur Verfügung stellen, die später einmal den Bau solcher U-Boote ermöglicht.

«Neuseelands Position in Bezug auf das Verbot von nuklearbetriebenen U-Booten in unseren Gewässern bleibt unverändert», sagte Ardern in der Hauptstadt Wellington. Neuseeland betrachte aussenpolitische Entwicklungen «immer mit dem Blick auf das, was im besten Interesse der Region ist». Der Inselstaat in unmittelbarer Nachbarschaft Australiens lehnt Atomkraft strikt ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. September 2021 10:00
aktualisiert: 16. September 2021 10:00