Marseille

Rettungskräfte finden weitere Tote nach Gebäudeeinsturz

10.04.2023, 21:11 Uhr
· Online seit 10.04.2023, 21:04 Uhr
Rettungskräfte haben nach dem Einsturz eines Gebäudes in der Innenstadt von Marseille eine fünfte und sechste Leiche in den Trümmern entdeckt. Das teilte die Feuerwehr am Montagabend mit. In der Nacht und am Vormittag hatten die Einsatzkräfte bereits vier Tote in dem Geröll gefunden.
Anzeige

Nähere Angaben zur Identität der Opfer gab es zunächst nicht. Acht Bewohner gelten seit dem Kollaps als vermisst. Auch am Abend gingen die Sucharbeiten weiter. Ein Feuer mehrere Meter unter den Trümmern erschwerte den Einsatz zunächst erheblich. Mittlerweile stellt es laut Feuerwehr kein Problem mehr dar.

In der Nacht zum Sonntag war ein vierstöckiges Haus in der Rue Tivoli im fünften Marseiller Arrondissement eingestürzt. Auch Teile der beiden benachbarten Häuser wurden dabei heruntergerissen. Einige Stunden später brach eines der danebenstehenden Häuser in sich zusammen.

Grund für den Einsturz war wohl eine Explosion. Fünf Menschen aus benachbarten Gebäuden wurden bei dem Unglück verletzt. Mehr als 30 Häuser wurden sicherheitshalber evakuiert.

(sda/osc)

veröffentlicht: 10. April 2023 21:04
aktualisiert: 10. April 2023 21:11
Quelle: ZüriToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch