Informationstechnologie

Trend zum Homeoffice schiebt Lenovo an

3. November 2020, 08:15 Uhr
Wenigstens der PC ist bei vielen im Homeoffice neu. (Archivbild)
© KEYSTONE/APA/APA/BARBARA GINDL
Der weltgrösste Computerhersteller hat mitten in der Corona-Krise einen Gewinnsprung hingelegt. Das Nettoergebnis kletterte im abgelaufenen Quartal um 53 Prozent auf 310 Millionen Dollar, wie das chinesische Unternehmen mitteilte.

Dies war deutlich mehr als von Analysten erwartet. Der Umsatz legte um sieben Prozent auf 14,5 Milliarden Dollar zu. Lenovo profitiert vom vermehrten Arbeiten im Homeoffice, was in vielen Haushalten für Technik-Neuanschaffungen sorgte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. November 2020 08:15
aktualisiert: 3. November 2020 08:15