Anzeige
Israel

UN-Generalsekretär bestürzt über Eskalation im Gaza-Konflikt

16. Mai 2021, 08:06 Uhr
UN-Generalsekretär António Guterres ist bestürzt über die Eskalation im Gaza-Konflikt und ruft die Konfliktparteien zur Besonnenheit auf.
António Guterres, UN-Generalsekretär, nimmt mit dem russischen Außenminister Lawrow an einer gemeinsamen Pressekonferenz teil. (Archivbild) Foto: Maxim Shemetov/Pool Reuters/AP/dpa
© Keystone/Pool Reuters/AP/Maxim Shemetov

Sein Sprecher Stephane Dujarric teilte am Samstag in New York mit, Guterres sei «zutiefst beunruhigt über die Zerstörung eines Hochhauses in Gaza-Stadt durch einen israelischen Luftangriff, in dem sich die Büros mehrerer internationaler Medienorganisationen sowie Wohnungen befanden». Er sei bestürzt über die steigende Zahl von zivilen Opfern, einschliesslich des Todes von zehn Mitgliedern einer Familie, darunter Kinder, nach einem israelischen Luftangriff auf das Flüchtlingslager Schati im Westen von Gaza.

Guterres erinnere alle Seiten daran, jeder willkürliche Angriff auf zivile und mediale Strukturen verstosse gegen das Völkerrecht und müsse um jeden Preis vermieden werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Mai 2021 08:06
aktualisiert: 16. Mai 2021 08:06